NONE

Tee Rezepte und Tee Gerichte aus Ostfriesland bei Tee und Meer

Tee läßt sich hervorragend mit anderen Gewürzen und Kräutern kombinieren. Unsere Tee Rezepte bieten Ihnen die Möglichkeit die Vielseitigkeit des Getränkes zu entdecken. Ganz gleich ob einfach oder exotisch, unter unseren köstlichen Tee Rezepte bieten für jeden Geschmack das Passende. Wir möchten Ihnen aber nicht nur einige interessante Rezepte zur Tee Zubereitung vorstellen, sondern stellen Ihnen auch schnelle Backrezepte für die festliche Teetafel vor.

Lassen Sie sich unsere Tee Rezepte auf der Zunge zergehen. Oder lesen Sie unsere Anekdoten und Legenden aus der Welt des Tee, unsere Tee Geschichten.


EISTEE Galia Melone
Eistee auf Grüntee-Basis
15g Tee mit 0,5 Liter Wasser übergießen, absieben, evtl. süßen und auf 500g Eis oder Eiswasser gießen.
Erfrischend und anregend – einfach köstlich!
Die gesunde Alternative zur übersüßen Massenware aus dem Discounter.
"Galia Melone-Tee" finden Sie im Teepalast-Shop >hier>
EISTEE Kirschenmichel
Eistee auf Früchtetee-Basis
25g Tee mit 0,5 Liter Wasser übergießen, absieben und abkühlen lassen. Den Tee in eine Eiswürfelform gießen und ins Eisfach legen.
Die Eiswürfel in ein Glas mit etwa 0,25 Liter Füllmenge geben und mit Leitungs- oder Mineralwasser aufgießen, fertig ist der Eistee – einfacher und schneller gehts nicht!
Besonders gut geeignet für Kinder.
"Kirschenmichel-Tee" finden Sie im Teepalast-Shop >hier>
EISTEE klassisch
Eistee auf Schwarztee-Basis
Zutaten für 4 Gläser:
  • 2 unbehandelte Zitronen
  • 600 ml frisches Wasser
  • 12 Teelöffel Assam - Tee
Die Zitronen heiß waschen, abtrocknen, eine Hälfte auspressen und die übrigen Teile in dünne Scheiben schneiden. Das Wasser aufkochen, sprudelnd über den Tee gießen und 2 1/2 Minuten ziehen lassen. Den Tee abgießen und mit Zucker und Zitronensaft aromatisieren.

Vier je 0,3 L fassende Gläser zu 2/3 abwechselnd mit Eiswürfeln und Zitronenscheiben füllen, den heißen Tee darübergießen und sofort servieren.
"Assam-Tee" finden Sie im Teepalast-Shop >hier>
Tee - Clipper
Zutaten:
  • Apfelsaft
  • Eiswürfel
  • mit Zimt aromatisierter Tee (50g auf 1 Liter)
Leicht zubereitet und ein idealer, alkoholfreier Durstlöscher - nicht nur zur Sommerzeit:

In die vorgekühlte Cocktailgläser Eiswürfel einfüllen und jeweils zu 1/3 mit dem kalt angesetztem Tee und zu 2/3 mit Apfelsaft auffüllen. Mit einer dünnen Limettenscheibe garnieren und eiskalt servieren.
'n lecker Koppke Tee nach Ostfriesenart
Zutaten:
  • 1 Teelöffel Tee
  • ein größeres Stück Kandis
  • reine Sahne
Pro Person einen Teelöffel Tee in die vorher heiß ausgespülte Kanne geben. Frisches, sprudelnd kochendes Wasser aufgießen, bis die Blätter gut bedeckt sind. Den Aufguß auf ein Stövchen stellen und höchstens 5 Minuten ziehen lassen. Dann soviel Wasser nachgießen, wie man Tassen bereiten will.

Ein größeres Stück Kandis in die - möglichst kleine - Teetasse legen und den heißen Tee darübergießen. Mit einem flachen Löffel reine Sahne ringförmig auf den "Teespiegel" legen, so daß ein Wölkchen entsteht.

Genießer rühren den Tee nicht um, sondern trinken ihn "stufenweise" - erst das reine Teearoma, dann die vollmundige Harmonie von Tee und Sahne und zum Schluß die Süße des geschmolzenen Kandisberges.
Teepunsch "Krambambuli"
Zutaten:
  • 1 L starker schwarzer Tee
  • 2 Nelken
  • 1 Flasche Weißwein
  • 2 Orangen
  • 250 g brauner Kandis
  • 1/4 L Rum
  • 1 Stück Zimtstange
  • Saft von 2 Zitronen
Wenn es kälter wird, wärmt Sie dieser Punsch garantiert wieder auf.

Erhitzen Sie den Weißwein zusammen mit dem Kandis und den Gewürzen - aber nicht kochen. Das Gemisch dann durch ein Teesieb laufen lassen und dann mit dem heißen Tee vermischen. Zuletzt den frisch ausgepreßten Zitronen- und Orangensaft zufügen und dann sehr heiß in Punschgläsern servieren. Den Punsch halten Sie in einem Kessel auf dem Stövchen heiß.
Pumpernickel
Ei
Zutaten:
  • 500 g Mehl
  • 2 Eier
  • 250 g Zucker
  • 250 g Butter
  • 1 Teelöffel Hirschhornsalz
Ein einfaches Rezept für eine leckere Beilage zum Tee - nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Schwarzbrot aud Schrot und Korn.

Verkneten Sie die Zutaten und formen daraus Rollen. Dise Teigrollen legen Sie auf ein gefettetes Backblech drücken Sie dann etwas flach. Anschliessend backen Sie die Pumpernickel bei 180 Grad, bis sie goldbraun sind.
Nach dem Backen sofort in Stücke schneiden und servieren.
Updrögt Bohnen
Grüne Bohnen
Zutaten für 4 Gläser:
  • 100 g Schmalz
  • 1 m Bohnen
  • 1 Zwiebel
  • 750 g geräucherten Speck
  • 2 1/2 Pfund gewürfelte Kartoffeln
  • Bohnenkraut
  • Salz und Pfeffer
Typisch norddeutsches Gericht, das allerdings etwas Vorlaufzeit braucht. Updrögt Bohnen sind auf ostfriesischen Wochenmärkten auch küchenfertig zu beziehen:

Vollreife grüne Bohnen werden auf ein Band aufgezogen und dann in luftiger Ecke (z.B auf dem Dachboden) für ca. 1 Monat zum Trocknen aufhgehängt. Die getrockneten Bohnen vom Band nehmen und über Nacht in Wasser einweichen, anschließend abgießen. Sämtliche Zutaten in 1 1/2 L Wasser 90 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Ostfriesische Teecreme
Teigrolle
Zutaten:
  • 4 Eigelb
  • 6 cl Rum - Vanille - Likör
  • 125 g Zucker
  • 10 g geröstete Mandelblätter
  • 1/2 L starker Vanille Tee
  • (20 g Tee auf 1/2 L Wasser)
  • 1/2 L geschlagene Sahne
  • 7 Blatt Gelantine
Das Eigelb und den Zucker schaumig schlagen. Den Likör zusammen mit dem handwarmen Tee und der vorher eingeweichten Gelantine zugeben.

Das Ganze im Wasserbad bei ca. 80° C aufschlagen und abkühlen lassen. Esslöffel anwärmen, Halbkugel formen und auf Dessertteller legen, mit Mandelblätter bestreuen und mit 2cl Rum - Vanille - Likör anfeuchten.

Als Garnitur passen frische Minzblätter.
Katertee
Katertee
Zutaten:
  • 6 Teebeutel
  • 3/4 Liter Milch
  • 3 Eigelb
  • 1 Esslöffel Honig
Klassisches Rezept, für alle, die nach durchzechter Nacht wieder schnell zu Kräften kommen wollen:

Übergießen Sie 6 Teebeutel mit 3/4 Liter kochender Milch und lassen Sie das ganze 5 Minuten ziehen. Beutel entfernen und 3 Eigelb mit einem Esslöffel Honig kurz aufschlagen, 1 Tasse kalte Milch nach und nach dazugeben und dabei schaumig rühren.

Den heißen Milchtee unter ständigem Schlagen mit dem Handrührgerät in die Ei- Milch- Mischung laufen lassen.

Verwenden Sie für dieses Rezept nur Frischmilch.